ROSENPICTURES Filmproduktion

 
 

Weltpremiere beim 62. DOK Leipzig

Coming off the Real Time, for a While

 

Dokumentarfilm von Anna Friedrich im deutschen Wettbewerb

 

Wir feiern Weltpremiere für »Coming off the Real Time, for a While« von Anna Friedrich am 30. Oktober 2019 im Rahmen des 62. internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm!

Sven am Ende des Tages
Hauptprotagonist Sven Axel

Mit neun weiteren Filmen konkurriert unsere gemeinsame Produktion mit Anna Friedrich, die in Kooperation mit FILZ - Filmische Initiative Leipzig produziert und von der Werkleitz Gesellschaft aus Halle, sowie einer Startnext Crowdfunding Kampagne unterstützt wurde, um die Goldene Taube im deutschen Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm.

»Coming off the Real Time, for a While« ist ein Dokumentarfilm über den schwedischen Bauern Sven Axel, der sein Dorf nie verließ, aber zugleich gedanklich den gesamten Globus bereist hat.

Der Film beobachtet Svens Axels Routine und beschreibt die Landschaft rund um seinen Hof, die einerseits ein unberührtes Idyll für Ansässige und Touristen darstellt, andererseits aber vom schwedischen und internationalen Militär für Übungszwecke genutzt wird. An der Bruchkante eines eiszeitlichen Bodenspaltes befragen die Regisseurin und der Landwirt die Grenzen von Fakt und Fiktion. Nach und nach werden die landschaftsgestaltenden Akteure sichtbar und Sven Axel beginnt mit der Umsetzung seiner eigenen filmischen Ideen…

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Wiedersehen im Kinosaal mit euch!

Screenings

 

30.10. um 16 Uhr im Kino "Cinestar 7"
31.10. um 12.30 im Passage Kino "Wintergarten".

Tickets

 

TEILEN