ROSENPICTURES Filmproduktion

 
 

SILVER CITY (AT)

PRODUKTIONSFÖRDERUNG

 

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt fördert unseren Kurzfilm

 

Unsere aktuelle Produktion wird von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Nachwuchs Förderprogramms “wage-mutig” gefördert.

Der Experimentalfilm “Silver City (AT)” vereint Performance und surreale Rauminstallationen mit den Geschichten dreier Charaktere, die in ihrer Verwebung den gegenwärtigen Schwebezustand eines ostdeutschen Plattenbauviertels beschreiben.

Unser Anliegen mit diesem Filmprojekt ist es einen Stadtteil, einen sozialen Raum zu thematisieren, der selten sofort eine positive Besetzung in der Öffentlichkeit hat. Hier durch die Kraft der Bilder eine Schönheit und vorallem auch eine Existenz der immer wieder in Vergessenheit geratenen Randviertel aufzuzeigen.

Die einjährige Recherche, verbunden mit einem anderen künstlerischen Projekt hat uns das Viertel in verschiedenen Facetten gezeigt, nahe gebracht und den Wunsch hervorgebracht der Silberhöhe durch einen Film eine Präsenz zu verleihen und damit seine momentane Schönheit, die sich zwischen Melancholie, Tristesse und keimender Hoffnung befindet aufzuzeichnen und zu bewahren. Desweiteren suchen wir in der Verbindung von Rauminstallation, Tanz/Performance und dem Medium Film neue Möglichkeiten Geschichten zu erzählen und emotionale Momente zu transportieren.

FAKTEN

 

Titel Silver City (Arbeitstitel)
Genre experimenteller Kurzfilm
Format HD 4:3
Länge 15 Minuten
Sprache Deutsch, Engl. (Untertitel)
Drehzeitraum März - Dezember
Drehort Silberhöhe, Halle/Saale
Fertigstellung Januar 2013


Produktion Ray Peter Maletzki
Regie Ginan Juliane Seidl
Kamera Stephan Helmut Beier

TEILEN