ROSENPICTURES Filmproduktion

 
 

Fotos vom Dreh

Margot - Ein Clemens Beier Film

 

Impressionen von vier spannenden Drehtagen in Weimar

 

Ein unglaublich starker Heinz W. Krückeberg (84 Jahre), der die Rolle des Wolfgang spielte, und ein gut aufeinander eingespieltes Team haben den Dreh sehr angenehm gestaltet. Es fand ein reger Austausch mit den Kollegen aus Weimar statt und das Klima am Set war trotz der vielen Arbeit sehr herzlich.

Dreh auf dem historischen Friedhof in Weimar
 
 
 

1.Dretag - Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert!
Die Location: Der historische Friedhof in Weimar.
Die erste Einstellung wird eingerichtet.
Ohne Probleme meistert Heinz W. Krückeberg die erste Szene.
Somit geht es zügig zur nächsten Location: Das Grab von Margot.
Kameramann Sebastian Altmann richtet die Bildkomposition ein
Wolfgang (Heinz w. Krückeberg) soll die Blümlein am Grab seiner verstorbenen Frau giessen.
Für diese Einstellung kommt eine alte Festbrennweite von Pentacon zum Einsatz.
Nah dran an Wolfgangs Emotionen.
Film ab!
Die wachsammen Augen aus dem Hintergrund: v.l.n.r. Pauline Schlesier (Ausstattung) und Julia Waak (Continuity)
Jedes noch so kleine Detail wird protokolliert.
Nicht alles verläuft reibungslos: Oberbeleuchter Martin Goldschmidt (links) prophezeit zunehmende Bewölkung.
Auch Heinz W. Krückeberg schaut mit Sorge gen Himmel.
Der ideale Zeitpunkt für das von Nicole Tschäpe zubereitete Mittagessen.
Frisch gestärkt zur nächsten Dreh-Location: Produktionsassistent Thomas Müler und Oberbeleuchter Martin Goldschmidt
Die Schauspielerin Margot Nagel kommt ans Set.
Gemeinsam mit Regisseur Clemens Beier gehen die Schauspieler den Handlungsablauf durch.
Im Film soll Wolfgang zu einer fröhlichen Runde überedet werden...
...doch auch für eine so charmante Darstellerin wie Margot Nagel ist es schwierig an Wolfgang heranzukommen.
Währendessen lässt sich die Crew rund um Kameramann Sebastian Altmann etwas ganz besonderes einfallen...
Vordergrund macht Bild gesund! Ein kleiner Ast sorgt für mehr Tiefe im Bild.
Der Dreh kann weitergehen und die Schauspieler geben alles
Die letzte Einstellung des Tages.
Erneut Warten alle auf die Sonne...
Wann kann Regisseur Clemens Beier grünes Licht geben?
Das Glück bleibt dem Team treu: Die letzte Aufnahme startet.
Das Team hat ganze Arbeit geleistet und die Tagesdispo erfüllt!
 
 

Dreh in der Arztpraxis
 
 
 

Am zweiten Drehtag weist Regisseur Clemens Beier den Schauspieler Christian Klischat in seine Rolle ein
Um Wolfgangs Gesundheit ist es nicht gerade gut bestellt
Egal was der Arzt auch probiert....
...bei Wolfgang beißt er auf Granit
 
 

Dreh in Wolfgangs Wohnung
 
 
 

Thomas Müller packt die Dolly Schienen aus dem Transporter.
Gemeinsam mit Kameramann Sebastian Altmann installiert er den Dolly in Wolfgangs Wohnung.
Die Jungs vom Licht sind unterdessen dabei eine Morgenstimmung in Wolfgangs Schlafzimmer zu erzeugen....
...dazu haben sie die Fenster von außen abgehangen.
Die letzten Vorbereitungen am Set laufen.
Kein Platz für Product-Placement.
Der Weißabgleich für den Innendreh wird angepasst.
Nachdem alles fertig eingerichtet ist kann die Fahrt beginnen.
Weiter gehts mit einer Fahrt in Wolfgangs Küche.
Auf engstem Raum ist es schwierig alles einzurichten...
...da gilt es zusammenzurücken.
Aber mit Spaß an der Sache bekommt man so ziemliches jedes Problem gelöst!
Am folgenden Tag waren Szenen mit Wolfgang in seiner Wohnung geplant.
Regisseur Clemens Beier (links) geht die Szene mit Wolfgang (Heinz W. Krückeberg) nochmal durch
Geduldig geht er auf jedes noch so kleine Detail ein...
...und behält dabei alles im Blick.
Drehen auf engstem Raum erfordert ein hohes Maß an Konzentration.
...aber mit einem Vollprofi wie Heinz W. Krückeberg am Set sind die Einstellungen im Handumdrehen abgedreht!
Während in der engen Wohnung eine Einstellung nach der nächsten abgedreht wird...
...wartet der Rest des Teams geduldig und ohne zu murren draußen vor der Tür.
So wird es Zeit für die letzten Einstellungen.
Und nachdem das Set zum x-ten Mal umgebaut wurde....
...kommt irgendwann der Lohn für all die Müh...
...und das Kino regiert!
 
 

TEILEN